Die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg GmbH, allgemein kurz Lotto Baden-Württemberg genannt, hat ihren Sitz in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als eine landeseigene Gesellschaft veranstaltet, organisiert und verwaltet Lotto Baden-Württemberg das Glücksspiel mit vielfältigen Lotterien und Sportwetten in dem Bundesland. Seit dem Jahr 1957 besteht die Mitgliedschaft im Deutschen Lotto- und Totoblock, dem DLTB; der ist seinerseits ein Zusammenschluss aller Lottogesellschaften der Bundesländer.

International ist Lotto Baden-Württemberg Mitglied in den beiden Vereinigungen European Lotteries EL sowie in der WLA, der World Lottery Association. In der „Lottozentrale“ Baden-Württemberg sind gegen Ende der 2010er-Jahre etwa 200 Mitarbeiter beschäftigt. Dezentral ist Lotto Baden-Württemberg in sieben regionale Direktionen gegliedert. Den Lottospielern stehen landesweit rund 3.200 Annahmestellen zur Verfügung; einerseits zur Abgabe der Lotto- und Spielscheine, andererseits zur Entgegennahme der Lotto- und Totogewinne. Gegründet wurde Lotto Baden-Württemberg Ende der 1940er-Jahre.

Vielseitiges Spielangebot richtet sich an Volljährige

Lotto Baden-Württemberg hat für seine Kunden mit rund ein Dutzend Glücksspielen ein regelrechtes Vollangebot rund um Lotto und Toto.

Im Einzelnen sind es die Spiele

  • Lotto 6aus49
  • Eurojackpot
  • Spiel 77
  • SUPER 6
  • GlücksSpirale
  • GlücksSpirale Sieger-Chance
  • KENO
  • plus 5
  • ODDSET
  • Toto 13er-Ergebnistipp
  • Toto 6aus45-Auswahltipp
  • Silvester-Millionen
  • Rubbellotterien
  • Logeo als im Jahr 2017 eingeführte neue Nachbarschaftslotterie

Lotto Baden-Württemberg offline, online und mit App

Dem Lotto- und Totospieler wird das staatlich angebotene Glücksspielen im Ländle denkbar leicht gemacht. Online ist das auf lotto-bw.de möglich, offline durch den Gang in einer der landesweiten Lottoannahmestellen, und mobile per App mit dem Smartphone. Insofern ist weltweit an jedem Ort und zu jeder Zeit die Teilnahme an den täglichen beziehungsweise wöchentlichen Ziehungen der Glücksspielzahlen von Lotto Baden-Württemberg möglich. Für das „standardmäßige“ Lotto 6 aus 49 beträgt der Mindestspieleinsatz 1 Euro, und der für einen Systemanteil 4 Euro. Zu den Zusatzlotterien bei dieser Ziehung gehören Spiel 77, Super 6, Sieger-Chance sowie die GlücksSpirale.

Ein individueller Service von Lotto Baden-Württemberg sind Kundenkarte, Servicecard, das Abo sowie die Tippgemeinschaft. Private Tippgemeinschaften bezahlen bei Lotto Baden-Württemberg lediglich die gängigen Bearbeitungsgebühren je Spielschein bzw. Laufzeit; zusätzliche Kosten werden nicht fällig. Der gesamte Spieleinsatz wird, beispielsweise bei LOTTO 6aus49, auch tatsächlich eingesetzt. Die Bearbeitungsgebühr je Spielschein variiert zwischen 0,20 Euro für Onlinelotto bis zu 0,35 Euro für die Abgabe des Tippscheins in der Lottoannahmestelle.

Viel Sicherheit bei Lotto Baden-Württemberg

Spielerschutz, Vertrauen sowie höchstmögliche Diskretion sind die wichtigsten Kriterien für einen hohen Sicherheitsstandard. Den bietet Lotto Baden-Württemberg mit mehreren Zertifizierungen. Zu denen gehören diejenige nach dem ISO/IEC 27001:2013 Standard vom TÜV Süd, die Zertifizierung nach den Responsible Gaming Standards der European Lotteries EL, oder auch der WLA Security Control Standard der World Lottery Association. Ergänzt wird dieses „Sicherheitspaket“ um den Verhaltenskodex für Sportwetten zur Bekämpfung der Manipulation von weltweiten Sportereignissen. Komplettiert werden diese Sicherheitszertifizierungen um die „WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg“ als bundesweit bislang einziges Nachhaltigkeits-Managementsystem für kleine und mittlere Unternehmen. Sie wurde von Lotto Baden-Württemberg zum Jahreswechsel 2017/2018 unterzeichnet.

Besuch im Museum Lotto Baden-Württemberg in Stuttgart

In dem Firmenmuseum von Lotto Baden-Württemberg wird der Besucher in die Geheimnisse der Welt einer Lottokugel eingeführt. Geboten werden ein Streifzug durch die gesamte Lotteriegeschichte, der Blick auf und in das Ziehungsgerät aus den 1950er-Jahren sowie die Historie der „Lottofee“ von Ende der 1940er-Jahre bis heute. Der Museumseintritt ist frei; die Öffnungszeit ist montags bis donnerstags jeweils durchgehend von 10.00 bis um 16.00 Uhr.

Spielgewinne abholen oder schriftlich anfordern

  • Der Einzelgewinn bis zu 1.000 Euro wird bar in der Lottoannahmestelle ausgezahlt
  • Voraussetzung dafür ist die Vorlage der Spielquittung im Original
  • Darüber hinausgehende Spielgewinne werden schriftlich bei Lotto Baden-Württemberg angefordert
  • Die Auszahlung erfolgt dann bargeldlos, ebenso wie die der Gewinne von mobilem und von Onlinelotto
  • Die Auszahlungsfrist beträgt in allen Fällen 13 Wochen; danach verfällt der Gewinnanspruch