Wie komme ich nach einem Lottogewinn an mein Geld? Diese Frage stellen sich viele Lottospieler nach dem Glücksfall. In diesem Artikel erfährst du wie die Gewinnauszahlung funktioniert.

Gewinnauszahlung in bar

Die Barauszahlung eines Lottogewinns kann mit der Spielquittung in jeder Lottoannahmestelle desselben Bundeslandes angefordert werden, in dem der Lottoschein eingereicht wurde.

Es gelten jedoch in allen Bundesländern unterschiedliche Grenzbeträge, bis zu denen ein Lottogewinn in bar ausgezahlt werden kann. Bei höheren Gewinnsummen ist nur die Gewinnauszahlung per Überweisung möglich.

Die folgende Übersicht zeigt die jeweiligen Barauszahlungsgrenzen der einzelnen Bundesländer.

BundeslandBarauszahlung bis
Baden-Württemberg1.000 Euro
Bayern2.500 Euro
Berlin500 Euro
Brandenburg500 Euro
Bremen1.000 Euro
Hamburg1.000 Euro
Hessen5.000 Euro
Mecklenburg-Vorpommern500 Euro
Niedersachsen500 Euro
Nordrhein-Westfalen500 Euro
Rheinland-Pfalz1.000 Euro
Saarland500 Euro
Sachsen1.000 Euro
Sachsen-Anhalt1.000 Euro
Schleswig-Holstein1.000 Euro
Thüringen1.000 Euro

Gewinnauszahlung per Überweisung

Ist der Lottogewinn höher als die Barauszahlungsgrenze, bleibt nur die Gewinnauszahlung per Überweisung. Hierzu muss ein Zentralgewinn-Anforderungsformular ausgefüllt werden. Dieses Formular kann man in jeder Lotto-Annahmestelle erhalten und einreichen.

Persönlicher Gewinnberater bei Großgewinnen

Bei Lottogewinnen über 100.000 Euro steht einem auf Wunsch ein persönlicher Gewinnberater zur Seite. Dieser kann einem wertvolle Tipps im Umgang mit dem plötzlichen Geldsegen geben und kümmert sich um eine reibungslose Zahlungsabwicklung.

Achtung: Gewinne nicht verfallen lassen!

Alle Lottogewinne müssen nach spätestens 13 Wochen mit der Spielquittung bei einer Lotto-Annahmestelle beansprucht werden. Andernfalls verfällt der Gewinnanspruch.

Jedes Jahr verbleiben hierdurch mehrere Millionen Euro bei den Landeslottogesellschaften. Dieses Geld fließt in einen Topf für Sonderauslosungen und Sachpreise.

Gewinnauszahlung bei Online-Lottoanbietern

Wer online Lotto spielt braucht sich keine Sorgen um einen Verfall des Gewinnanspruchs machen. Der Lottogewinn wird automatisch auf das Spielerkonto bzw. Bankkonto überweisen. Der Lottospieler braucht hierzu nichts weiter unternehmen.

Bei welchen Online-Anbieter du am günstigsten Lotto 6aus49 im Internet spielen kannst, erfährst du in unserem Lotto Preisvergleich.