Der Spielpreis ist beim Lottospiel mit einem Euro jederorts identisch. Die Gebühren unterscheiden sich jedoch von Bundesland zu Bundesland. Sie betragen in der Regel zwischen 0,20 und 0,60 Euro. Die folgende Tabelle liefert eine Übersicht der Lotto-Bearbeitungsgebühren in den einzelnen Bundesländern.

BundeslandBearbeitungsgebühren
Baden-Württemberg0,35 Euro
Bayern0,25 Euro
Berlin0,50 Euro
Brandenburg0,50 Euro
Bremen0,60 Euro
Hamburg0,50 Euro
Hessen0,25 Euro
Mecklenburg-Vorpommern0,25 Euro
Niedersachsen0,60 Euro
Nordrhein-Westfalen0,35 Euro
Rheinland-Pfalz0,35 Euro
Saarland0,25 Euro
Sachsen0,25 Euro
Sachsen-Anhalt0,50 Euro
Schleswig-Holstein0,60 Euro
Thüringen0,25 Euro

Gebühren bei Online-Lottoanbietern

Insbesondere Lottospieler aus Bundesländern mit hohen Bearbeitungsgebühren können bei der Tippabgabe im Internet bares Geld sparen. Die Bearbeitungsgebühren bei Online-Lottoanbietern unterscheiden sich von den Gebühren am Lottokiosk. Die folgende Übersicht zeigt die Gebühren der beliebtesten Lottoanbieter im Internet.

AnbieterPreisAktion
Lottohelden0,00 Euro
1,20 Euro
Gratis-Tipp für Neukunden
Lottoland0,00 Euro
1,50 Euro
Gratis-Tipp für Neukunden
Jackpot.com1,00 EuroZum Anbieter
Tipp241,50 EuroZum Anbieter
Lotto241,60 EuroZum Anbieter
lottobay1,60 EuroZum Anbieter